Rotary Super Cars

Konzipiert für die Straße vor der Tür

Kommende Autos

Hyundai hat den AH2 Fließheck offiziell als die neue Santro der nächsten Generation vorgestellt.

Beliebt

Die dritte Generation von Maruti Suzuki Dzire wurde nach langer Vorfreude offiziell enthüllt.

Gerade gestartet

Tata Motors hat sich nach der langen Flaute auf dem indischen Markt und nach dem Erfolg des Tiago und des Nexon auf sein zweites Inning vorbereitet.

BELIEBTE GEBRAUCHTWAGEN

Gebrauchtwagen Maruti Suzuki Swift Cars

Fahrzeugtyp: Limousine

4 Türen, 4 Sitze

Übertragung: Automatisch

Gebrauchte Hyundai Verna Autos

 

Fahrzeugtyp: SUV

4 Türen, 4 Sitze

Übertragung: Automatisch

Gebrauchte Mercedes-Benz C-Klasse Pkw

Fahrzeugtyp: Mercedes-Benz

4 Türen, 4 Sitze

Übertragung: Automatisch

Toreto Schnellladegerät 13 TOR 410

Das Schnellladegerät 13 ist ein Autoladegerät, das gleichzeitig dem Ladebedarf einer ganzen Familie im Auto dient. Er verfügt über vier Ladeports und ist mit allen Android- und iOS-Geräten kompatibel. Neben zwei Standard-USB-Ports gibt es einen Typ C-Port und einen Port, der auch Qualcomm 3.0 unterstützt.

Wie wird installiert?

Das ist nur Plug-and-Play-Geschäft! Stecken Sie das Ladegerät in die 12V-Steckdose Ihres Autos und warten Sie, bis die kleine LED blaues Licht abgibt. Das bedeutet, dass das Gerät sicher eingesteckt ist und Sie das Kabel Ihres elektronischen Geräts anschließen können. Achten Sie nur darauf, dass das lange Kabel nicht in den Bewegungsraum des Schalthebels oder die Sicherheitsgurthebel eindringt. Sie wird nur dann ordentlich aussehen, wenn sie ordentlich zwischen den Lücken der Mittelkonsole geführt wird. Da der zweite Teil des Ladegeräts keinen Clip oder Haken hat, muss es im mittleren Behälter oder in Sitztaschen aufbewahrt werden.

 

Das sehr beliebte Typenschild, das Hyundai beim Einstieg in den indischen Automobilmarkt half, ist nun wieder da. Der Hyundai Santro ist nicht mehr ganz der Tallboy, der er einmal war. Aber es gibt hier genug zu entdecken……. Heike Moench

Die neue Mercedes-Benz C-Klasse ist nur in Indien mit einem Dieselmotor erhältlich – dem neuen OM654, einem 2-Liter-, 4-Zylinder-Turbolader, der den älteren 2,2-Liter-Motor ersetzt. Abgesehen davon, dass es BS6 ist…. Dennis Schmid

Der Hyundai Verna ist der gekrönte König, wenn es um das kompakte Limousinensegment geht. Das Ende 2017 eingeführte Auto nahm es mit seinen damaligen Konkurrenten, dem Honda City und dem ursprünglichen Maruti Suzuki Ciaz, auf….. Niklas Kaestner

Tipps und Ratschläge

Neuwagenkauf

Sie kaufen ein neues Auto? Brauchst du Hilfe? Finden Sie einige fachkundige Ratschläge, wie Sie das beste Auto für Ihre Anforderungen auswählen können.

Gebrauchtwagenkauf

Der Gebrauchtwagenkauf ist ein sehr komplizierter Prozess, also wer ist besser als CarWale als Ihr Reiseleiter? Hier sind einige Schritte und Richtlinien, die Ihnen helfen, das beste Angebot zu erhalten.

Autopflege

Wer mag kein Auto, das gut aussieht und gut funktioniert? Erfahren Sie, wie Sie Ihr Auto in seiner vollen Blüte halten können, worauf Sie achten müssen und wann Sie in diesem Abschnitt warten müssen.

Sicherheit & Gefahrenabwehr

Stellen Sie sicher, dass Ihr wertvolles Auto sicher und geschützt ist, mit diesen einfachen Tipps und Ratschlägen.

Unser Blog

Die richtige Pflege eines Autos

Ein eigenes Auto zu haben ist kein billiges Vergnügen. Beeilen Sie sich jedoch nicht, Ihr Auto als „Staubsauger“ zu bezeichnen, denn hier sollten Sie die Vorteile berücksichtigen, die das Auto bringt: Es spart Zeit, in manchen Fällen erfüllt es die Funktion des Transportierens von Gütern, manchmal ist das Auto ein Werkzeug für Arbeit, ein gutes Beispiel dafür ist „Taxi“.

Lassen Sie uns nachdenken, wie Sie die Reparatur- und Wartungskosten senken und die richtige Pflege durchführen können.

Was ist in der Autopflege enthalten? Die wichtigsten 3 Punkte sind

  1. Aussehen
  2. Technischer Zustand
  3. Saisonaler Service

Aussehen

Waschen Sie die Karosserie und die Fenster öfter. Der häufigste Fehler von Autofahrern ist die Gleichgültigkeit gegenüber Schmutz, der an der Karosserie oder der Heckscheibe eines Autos haftet und bleibt. Bei Regenwetter wird empfohlen, das Auto nach einer langen Fahrt auf schmutzigen Straßen jedes Mal zu waschen. Sie werden es nicht glauben, aber der Schmutz dringt tendenziell in die oberste Lackschicht ein, was bedeutet, dass dieser Fleck mit der Zeit einfach nicht mehr zu entfernen ist.

Körperfarbe schützen. Wahrscheinlich haben alle davon gehört, dass auf die Karosserie des Autos Konservierungsmittel und Wachse aufgetragen werden. Eine solche Konservierung ist notwendig, um das Auto vor negativen Einflüssen wie Staub, Schmutz und Niederschlag zu schützen. Dieser Schutz ist besonders für Besitzer von Neufahrzeugen von Nutzen, da Sie die ursprüngliche Schönheit des Fahrzeugs immer so lange wie möglich erhalten möchten.

Das Erscheinungsbild des Autos in einem hervorragenden Zustand zu halten, ist nicht nur angenehm, sondern auch vorteilhaft, wenn Sie sich plötzlich für den Verkauf entscheiden.

Technischer Zustand

Der erste Schritt zur richtigen Pflege des Autos besteht darin, die Anweisungen zu studieren, die an jedem Fahrzeug angebracht sind. Sie müssen lernen, wie oft eine technische Wartung erforderlich ist und welche Verbrauchsmaterialien Sie beim Wechseln beachten müssen. Darüber hinaus zeigt die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs, welche Öle und Frostschutzmittel eingegossen werden müssen, welches Benzin gefüllt werden muss, und viele andere wichtige technische Nuancen. Sie denken vielleicht, dass man Ihnen in der Tankstelle mehr richtige Ratschläge geben kann, der Hersteller weiß jedoch noch mehr über die Schwachpunkte und Merkmale seiner jeweiligen Automarke als der Meister, für den alle Autos gleich sind.

Häufige Ankünfte zu spezialisierten Werkstätten sind auch nicht überflüssig, denn wenn das Problem schon früh erkannt wird, ist es viel einfacher, es zu lösen.

Hier ist eine kleine Liste von Verbrauchsmaterialien, auf die Sie achten und rechtzeitig austauschen sollten:

  1. Motoröl. Das Motoröl sollte einmal im Jahr oder nach 8.000 bis 10.000 Fahrkilometern gewechselt werden.
  2. Frostschutzmittel. Der Frostschutzmittelwechsel erfolgt 1 Mal in 4 Jahren.
  3. Bremsbeläge. Die Häufigkeit des Austauschs hängt von Ihrem Fahrstil ab.
  4. Zündkerzen. Das erste Symptom der Notwendigkeit, die Zündkerzen auszutauschen ist Instabilität im Motor. Sie müssen mindestens nach jede 50.000 Kilometer gewechselt werden, die Betriebsbedingungen sind jedoch auch wichtig.

Saisonaler Service

Die Saison für Autofahrer ist in zwei Teile unterteilt: Sommer und Winter. Zunächst geht es um den Austausch von Rädern.

Die Sommerpflege erfordert keine besonderen Bedienungsansätze. Der Winter ist eine schwierige Zeit für einen Autofahrer. Im Winter muss der Ladezustand der Batterie ständig überprüft werden. Reinigen Sie die Radkästen regelmäßig von dem angesammelten Schnee. Bei einer Abnahme der Temperatur in dem Glaswaschtank ist es notwendig, die Flüssigkeit entsprechend dieser Jahreszeit einzufüllen. Dies geschieht, damit den Tank nicht gefriert und die Flanke selbst nicht beschädigt wird.

Denken Sie immer daran, dass Die sorgfältige Kontrolle und technische und ästhetische Pflege Ihres Autos seine Lebensdauer erheblich verlängern können.

 

2018 Hyundai Santro

2018 Hyundai Santro

Man sagt, man darf sich nie mit Dingen anlegen, die nicht kaputt sind, und der Santro war nur eines dieser Dinge. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1998 hatte der Santro seine Prioritäten klar gesetzt, ein erschwinglicher und stilvoller Familienwagen zu sein, und er hat sich einen hervorragenden Ruf erworben, indem er einer war. Im Laufe des Jahres 2018 versprach Hyundai, den Kleinwagen in einem brandneuen Avatar zurückzubringen. Und schließlich, nach einer Million Spionagen, durchgesickerten Informationen und was nicht, ist es endlich soweit. Hyundai mit dem Codenamen AH2 spielte mit vielen verschiedenen Namen für die kompakte Luke herum, aber laut einer Umfrage entschieden sich 66 Prozent der Leute, sich an den beliebten Santro zu halten, und so nennt Hyundai es genau. Wir gingen zu Hyundai’s Werk in Chennai, um einen genaueren Blick auf Hyundai’s beliebtes Familienauto zu werfen und hier ist, was wir denken.

Wie ich bereits erwähnt habe, waren die Prioritäten des Santro immer klar und stilvoll. Während das Originalauto den „Tall-Boy“-Trend auslöste, war es nicht das ansprechendste Design. Mit dem neuen Auto wollte Hyundai die Silhouette des Tall-Boy beibehalten, aber gleichzeitig die damit verbundene Eigenart beseitigen. Die meisten von ihnen waren erfolgreich. Das neue Auto hat ein ansprechendes Design, das vielleicht nicht von allen geliebt wird, aber auch nicht gehasst wird.

The front with the swept back headlights and the new cascade grille looks a little confused. It’s like Hyundai tried to mix the best bits of the i10 and the Grand i10. The side profile with the boomerang crease near the front fender and the kink at the rear window-sill frankly looks like Hyundai tried a little too hard. We weren’t allowed to click pictures and hence you see just these two official pictures provided by Hyundai with more coming on the launch on 23rd October. Hyundai did not want to make the same mistake it did with the Eon which was too radical for its segment and as a result they have played it safe with the new Santro.

Hyundai had pretty much covered up the dashboard too. But we did get a feel of space and quality. Taking centre place in the dash is a 7-inch touchscreen infotainment system, which seems to be borrowed from the Grand i10 and that’s a good thing. The steering wheel comes from the borrowed parts bin too and gets audio and telephony controls to play with. No climate control on offer but Hyundai has worked hard on the cooling with a 135cc compressor and increased blower capacity. Rear passengers get cooling vents too.


Driving position is pretty high up and as a result visibility is top notch which will make it easier for the new drivers. While the seats are broad and spacious, neither the front nor the rear seats get adjustable headrests. I did manage to get into the rear bench for a bit and legroom seems to be plenty even for tall passengers. Hyundai seems to have packaged the interiors quite well. Quality levels seem very good to and we think will be the best in its segment.

Powering the Santro is the same 1.1-litre, 4-cylinder engine that also did duty in the i10. What is refreshing to see is that Hyundai hasn’t skimped on a cylinder in a bid for better refinement and refined the Santro feels. The engine feels extremely smooth across the rev range with none of the three cylinder thrum that we are used to experiencing from the more common 3-cyclinder engines. Shifting duties are handled by a 5-speed manual or an in-house developed AMT gearbox. Since it was a very short drive all we can say is that the gearbox works extremely well with minimal head throb between shifts.

Kontaktieren Sie uns

info@rotarysupercars.de

201-916-6132

3245 Nordwest Boulevard Rochelle Park, NJ 07662